Teilnahme “Zukunft Gesundheit – Medizin, Mensch, Technologie”

Donnerstag, 24. September 2020, 17:45 UhrBis 24.09.2020 21:00 Uhr AldingenVeranstaltet von: BVMW

Zukunft Gesundheit – Medizin, Mensch, Technologie

Welchen Einfluss hat Technologie zukünftig auf unsere Gesundheit?
Wie wird sich unsere medizinische Versorgung in Zukunft verändern?
Wie wird die Medizintechnik automatisiert?   

In unserer Veranstaltung werden wir auf diese Fragen eingehen und dürfen absolute Fachleute aus Politik und Wirtschaft begrüßen.

Wir bedanken uns bei den Firmen bayer Feinwerk GmbH aus Villingen-Schwenningen und Kammerer Medical aus Bodman-Ludwigshafen für das Sponsoring von Essen und Trinken.

Zudem begrüßen wir als Sponsor die Firma Dukart aus Gottmadingen, die ihre neue Produktreihe „MyAirProtector“ vorstellt.

Ablauf:

17:45 Uhr        „Get-together“ mit Kaffee und Kaltgetränken

ab 18:15 Uhr   Begrüßung BVMW    Volker Goerz und Klaus Zeiler

Grußwort Bürgermeister Ralf Fahrländer

Grußwort Henriette Stanley
Die gebürtige Freiburgerin lebte einige Jahre in Kanada, bis sie vor zehn Jahren nach Villingen kam. Seitdem war sie als akademische Projektmitarbeiterin an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen tätig und ist seit dem 1. März die Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar Heuberg

Begrüßung Gastgeber Holger Fetzer
Geschäftsführer der Firma KreatiFabrik: seit über 20 Jahren Fullservice-Agentur für Beratung, Konzept und Realisierung von Kampagnen, Websites oder Social Media.
Herr Fetzer wird von seinen Erfahrungen während der Corona-Krise berichten, welche Erkenntnisse er gewonnen hat und wie er sich zukünftig aufstellen wird.

Gedankenaustausch mit Minister Manne Lucha MdL (BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN)
Manne Lucha ist gelernter Krankenpfleger und hat einen Masterstudiengang Management im Sozial- und Gesundheitswesen.
Seit 2011 Landtagsabgeordneter von Bündnis 90 / Die Grünen für den Wahlkreis Ravensburg und seit 2016 Minister in Baden-Württemberg für Gesundheit, Soziales und Integration, ist er für eine breite Palette an sozial- und integrationspolitischen Themen verantwortlich.

Automatisierung in der Medizintechnik mit dem Industrieroboter HORST
HORST steht für Highly Optimized Robotic Systems Technology. Dahinter verbirgt sich ein Industrie-Robotersystem, das Unternehmen jeder Größe die Automatisierung erleichtert. HORST ist nicht nur innovativ in Sachen Antriebstechnologie. Mit dem Industrieroboter lassen sich Industrieanwendungen schnell, einfach und preiswert automatisieren, auch ohne Programmierkenntnisse.
Erfahren Sie von fruitcore robotics am Beispiel einer Applikation, wie Sie zukunftsfähige Automatisierungslösungen in der Medizintechnik gestalten können und freuen Sie sich auf Industrierobotik mit einer Vielzahl an Innovationen.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen