Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Lesenswert

Die Geschichte der Bienen

22. Juli 2020

Im Januar 2019 habe ich das Buch „Die Geschichte des Wassers“ gelesen. Hier findet ihr meine Rezension. Und die letzten Wochen habe ich endlich das Erstlingswerk von Maja Lunde gelesen: Die Geschichte der Bienen. Ich hatte mich ehrlich gesagt lange nicht dran gewagt weil mich „Die Geschichte des Wassers“ so aufgewühlt hatte, und es eigentlich ein schreckliches Buch ist (aber trotzdem lesenswert und schön!). Aber dann hat mich im Frühjahr eine Blog Leserin aus Rottweil angeschrieben und mich gefragt ob sie es ausleihen kann, und mir im Gegenzug angeboten „Die Geschichte der Bienen“ auszuleihen. Und so „musste“ ich es ja jetzt lesen. 🙂

Das Buch besteht auch aus 3 Handlungssträngen in 3 verschiedenen Epochen, die alle mit der Honigbiene zu tun haben. Einmal geht es um William im Jahr 1852 in England, dann um George im Jahr 2007 in den USA und um die junge Chinesin im Jahr 2098. Im Jahr 2098 gibt es auf der Erde kaum noch Insekten und somit gibt es auch weniger Nahrung. In China werden schon seit vielen Jahren Bäume von Hand bestäubt… Ein düsteres, unglaubliches Bild.

Ich fand das Buch nicht so packend und aufwühlend wie „Die Geschichte des Wassers“, und somit auch deutlich weniger „schlimm“ zu lesen. Es ist sehr interessant und ich freu mich, dass ich es ausleihen dufte!

Nachtrag 23.07.2020

Wie passend! Gestern wurde in Baden-Württemberg das neue Naturschutzgesetz verabschiedet, ein Gesetz, dass dem Artenschutz und somit auch der Biene hilft. Konkret geht es darum, dass weniger Pestizide ausgebracht werden, und das Verbot von Schottergärten. Ich freu mich sehr darüber. Das ist definitiv ein Meilenstein in der Geschichte der Bienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.