Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
vegan

vegane Bauernpfanne

17. Mai 2020

Heute gibts mal wieder ein veganes Rezept, das sich auch toll zum Verwerten von Gemüse eignet, das schon etwas länger im Kühlschrank liegt.

Mengenangaben für 2 Personen:

4-5 mittelgroße Kartoffeln, 6-8 Radieschen, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 kleine Schale Champignons, 1 Paprika, Gewürze, Gemüsebrühe, Wasser, Kräuter

Die Kartoffeln schälen, und in ca. 0,5cm breite Scheiben schneiden, 15 Minuten in Salzwasser gar kochen, in ein Sieb schütten.

Das übrige Gemüse putzen, in mundgerechte Stücke schneiden, in einer großen Pfanne mit etwas veganem Fett anbraten (außer den Radieschen). Nach ca. 5 Minuten mit Gemüsebrühe ablöschen und 5 Minuten gar dünsten.

Das Gemüse ableeren und zur Seite stellen. In der Pfanne nun die Kartoffelscheiben kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Gemüse hinzugeben, gut durchmengen, am Ende die Radieschen noch kurz mit anbraten. Auf Tellern anrichten, mit Kräutern bestreuen.

Dazu passt sehr gut ein Dip, ich mache diesen aus 2 Esslöffeln veganem Frischkäse, 1 Esslöffel veganer Creme Fresh, ein Schuss Olivenöl. Nach belieben würzen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.