Müllvermeidung

Spülmaschinenpulver

21. Februar 2020

Ich habe kürzlich selber Spülmaschinenpulver hergestellt. Bisher habe ich die Tabs von DM benutzt, nur in einer Kartonverpackung sind. Das Rezept ist von „Original Unverpackt“, ich empfehle mal auf der Seite rumzusurfen, sie ist sehr schön und informativ.

Die Zutaten sind 1 Tasse Natron, 1 Tasse Zitronensäure, 1 Tasse Waschsoda, 1/3 Tasse reines Kochsalz. Ich musste alles nur zusammengeben, verrühren und fertig. Ich war ehrlich gesagt skeptisch was das Ergebnis angeht, aber selbst eingebranntes oder eingetrocknetes geht problemlos raus. Ich nehme pro Spülgang 2 Teelöffel voll (gut voll).

Doof ist nur, dass mein Schraubglas offensichtlich nicht dicht ist und (Luft?)-Feuchtigkeit anzieht, und ich somit immer Brocken rausbrechen muß. Da muß ich mir fürs nächste Mal was anderes überlegen. Aber sonst bin ich mit meiner Neuerung sehr zufrieden!

weiterlesen

Allgemein

das stille Örtchen

17. Februar 2020

Heute geht es um ein sehr privates Thema. Nachhaltigkeit auf der Toilette. Habt ihr Euch darüber schon einmal Gedanken gemacht? Ich kaufe seit vielen Jahren nur noch Recycling Toilettenpapier. Und ich empfinde es als sehr angenehm. Das Öko Toilettenpapier von früher, das es an der Schule gab, hat mit heutigem hochwertigem Recycling Toilettenpapier nichts zu tun. Also falls ihr üble Erinnerungen habt könnt ihr diese ausblenden. Ich kaufe meines entweder bei DM oder Edeka (unbezahlte Werbung). Allerdings stört mich, dass beide eine Plastikverpackung haben (manchmal verwende ich diese als Mülleimerbeutel).

Nun habe ich kürzlich eine interessante Statistik gelesen. Durch die Verwendung von 100% Altpapier Toilettenpapier spart man ca 50% Energie und ca 70% Wasser (gegenüber Papier aus Primärfasern) und bis zu 2.2kg Holz pro kg Toilettenpapier (Quelle: Umweltbundesamt). Wahnsinn, oder?

Ich ermutige Euch also, Euch mal auf Recycling Toilettenpapier einzulassen und dabei die Umwelt zu schonen!

weiterlesen