Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Dürre!

24. Februar 2020

Es ist Ende Februar, der Winter neigt sich dem Ende zu, und Deutschland befindet sich immer noch mitten in einer Dürrephase. Ganz Deutschland? Nein, ein kleiner Teil leistet erbitterten Widerstand….

Auf dieser Karte vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung sieht man den Feuchtigkeitszustand des Gesamtbodens in ca. 1,8 Meter Tiefe. Der Begriff Dürre meint den Vergleich zum „Normalzustand“ (Da Dürre den Vergleich zum Normalzustand zieht, wird im ersten Schritt der jährliche Bodenfeuchteverlauf für den Vergleichszeitraum 1951-2015 herangezogen.).

Wenn die aktuelle Bodenfeuchte unter den Wert fällt, der nur in 20% der Jahre in einer langen Zeitreihe erreicht wird, spricht man von Dürre. Die Farben kennzeichnen die Stärke der Dürre. So bedeutet also ein Wert von 0.3 (ungewöhnliche Trockenheit), dass die aktuelle Bodenfeuchte so niedrig wie in 30% der Fälle von 1951-2015 ist. Genauso bedeutet ein SMI von 0.02 (außergewöhnliche Dürre), dass der Wert nur in 2% der langjährigen Simulationswerte unterschritten wird.

Zusammengefasst kann man also sagen: es ist in großen Teilen Deutschlands so trocken wie schon seit vielen Jahren nicht mehr. Die weißen Stellen, zu denen eben u.a. meine Heimat gehört zeigen, dass dort der Normalzustand herrscht (das war mir bisher nicht bewusst). Auch in diesem Zusammenhang leben wir auf der Baar also auf einer Insel der Glückseeligen. Um so wichtiger finde ich es, dass wir über unsern Tellerrand heraus schauen.

Laut Berechnungen des WDR, auf Grundlage von Daten des Deutschen Wetterdienstes bräuchte es 21,5 Tage Dauerregen um in trockenen Gebieten das Regendefizit auszugleichen.

Zum Thema Regen habe ich Mitte Januar auf Rottweil Inside eine Kolumne geschrieben (ohne vom Dürremonitor der UFZ zu wissen!). Ihr findet sie hier.

Quelle: UFZ-Dürremonitor/ Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung ist ein Forschungszentrum im Bereich der Umweltforschung und wird als Gesellschaft betrieben. Die Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland, der Freistaat Sachsen und das Land Sachsen-Anhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.