Allgemein

Plastikmüll-Exporte

27. Januar 2019

Wusstet Ihr, dass Deutschland Plastikmüll exportiert? Ich bin kürzlich in der Tageschau App über diese schrecklichen Zahlen gestolpert. Anstatt, dass der Müll in dem Land „entsorgt“ wird, in dem er anfällt wird er um die halbe Welt geschippert und dort armen Menschen aufs Auge gedrückt. Und in den Schwellenländern wird der Müll natürlich nicht „ordnungsgemäß“ entsorgt, sondern auf brachliegende Felder gekarrt, wo er liegen bleibt (oder vom Wind ins Meer getragen wird), oder die Haufen werden angezündet, ohne Filter, ohne alles… Es ist einfach nur abstoßend und entsetzlich.

Wir müssen endlich lernen weniger Müll zu produzieren. Aber ich stelle seit 1.1. bei mir verstärkt fest, dass es mir schwer fällt. Viele vegane Lebensmittel (wie „Milch“, Tofu, Nüsse, Samen) gibt es bei uns nur in Plastik. Ich habe den Eindruck, dass ich wieder mehr Plastikmüll anhäufe. Das stört mich total. Aber was ist jetzt schlimmer? Tiere töten/quälen oder Plastikmüll? Schwierige Frage!

 

Hier noch ein Beitrag über Müllexporte nach Malaysia.

 

weiterlesen

Allgemein

Tiere töten/quälen

25. Januar 2019

Ein Deutscher, der Fleisch isst, isst statistisch gesehen im Jahr 4 Kühe oder Kälber, 4 Schafe, 12 Gänse, 37 Enten, 46 Truthähne, 46 Schweine und 945 Hühner. Hinzu kommen noch unzählige Fische und andere Meerestiere.

Ein Veganer „verzichtet“ auf die Tötung dieser Menge an Tiere und „verschont“ statistisch gesehen im Schnitt im Jahr 37 weitere Tiere von unwürdiger Gefangenschaft, Mißhandlung und Tod.

weiterlesen

Lesenswert

Leben bis zuletzt

23. Januar 2019

Sterben. Ein schwieriges Thema. Aber eines, das uns alle betrifft. Ein Thema, das mich betroffen macht. Wie kann man Sterbenden das Leben leichter machen? Gibt es „gutes Sterben“?

Prof. Dr. med. Sven Gottschling ist Palliativmediziner und hat aus seinen Erfahrungen dieses Buch geschrieben. Sachlich, aber trotzdem menschlich berichtet er von seiner Arbeit, gleichzeitig liefert er Fakten und nimmt dem Thema so seine Unklarkeit.

Es fällt mir schwer zu sagen “ Es ist ein tolles Buch!“, denn es ist auch ein schweres Buch, das mich an meine Grenzen geführt hat. Aber es ist definitiv ein Buch, das jede/r gelesen haben sollte, die/der mit dem Sterben zu tun hat. Und das sind wir letzten Endes alle.

weiterlesen