Allgemein

Regen

28. Juli 2018

„Endlich, es regnet!“ Wenn man mir vor 20 oder 25 Jahren mal gesagt hätte, dass ich das denke, ich hätte es nicht geglaubt. Ich meine früher gab es auch in den Hochsommermonaten (also Juli und August) immer mal wieder mal Tage mit Regen, oder? Aber dass es mal echt wochenlang nicht regnet, das gab es früher doch nicht… Dieses Jahr gabs jetzt bereits mehrfach über mehrere Wochen rein Regen viel, und ich vermisse ihn dann immer richtig. Ich fang irgendwann an zu gucken, ob nicht endlich Regen gemeldet ist, weil ich irgendwie den Eindruck habe ich leide mit der Natur mit. Und darüberhinaus ist natürlich irgendwann mein Regenfass leer, was mich auch immer nervös macht. Sind diese Trockenheiten bei uns bereits eine Auswirkung des Klimawandels? Und wenn ja, wird dies die nächsten Jahre (Jahrzehnte) noch stärker? Sind wir bereits zu spät um die Entwicklung aufzuhalten? Was denkt ihr?

weiterlesen

Allgemein

Wen hättest Du gebraucht?

23. Juli 2018

Sei der Mensch, den Du in Deiner Jugend gebraucht hättest.

Diesen Spruch habe ich vor einigen Wochen gelesen, und er beschäftigt mich sehr. Wie gehts Dir damit?

Wen oder was hättest Du in Deiner Jugend gebraucht? Ich hätte in meiner Jugend gebraucht, dass öfter mal jemand zu mir sagt „Gut gemacht“, oder „Du schaffst das“, oder „darf ich Dir einen Rat geben“, und im beruflichen Umfeld eine Frau, die ich mir als Vorbild hätte nehmen können, und die mir eine Mentorin gewesen wäre.

Und gibt es in Deiner Umgebung Jugendliche oder junge Menschen die dich brauchen könnten? Fällt Dir konkret jemand ein?

Ich muß sehr oft in meinem beruflichen Alltag an diesen Satz denken und versuche gerade jungen Frauen gegenüber hilfsbereit und unterstützend gegenüber zu sein. Auch mein Engagement in unserem betrieblichen Frauennetzwerk hängt mit diesem Spruch zusammen, und ich bin gespannt wie sich das weiter entwickelt. Also, nur Mut: Sei der Mensch, den Du in Deiner Jugend gebraucht hättest! 🙂

weiterlesen