Annette bloggt

Mein Weg zu mehr Fairantwortung
Allgemein

Macht mit!

29. März 2020

Sicher habt ihr schon mitbekommen, dass die Tafelläden unter der Corona Krise leiden. Die Hamsterkäufer führen dazu, dass weniger Lebensmittel für die Tafelläden übrig sind. Somit leiden Menschen aus finanziell schwächeren Schichten besonders unter der Krise. Vielleicht sind es sogar Menschen die nicht den Luxus von Homeoffice haben, uns als Kassiererinnen oder bei der Müllabfuhr unseren Alltag aufrecht erhalten.

Aus diesem Grund finde ich die Aktion vom Evangelischen Bezirksjugendwerk wunderbar, und unterstütze sie gerne. Macht doch auch mit!

weiterlesen

Allgemein

Veränderung

28. März 2020

Die Mutigen, die ihren Sinn, selbst im Kleinen, auf alles Gute und Schöne und Wahre richten, die dafür danken und Freude finden selbst im Hier und Jetzt, sie bringen Veränderung, sie bringen das hellste Licht der ganzen Welt.

Ann Voskamp

weiterlesen

Allgemein

ganz anders

26. März 2020

Kleidung und Brot gibst Du, der Nächte Ruh dazu, und stellst am Morgen über jedes Dach das Taggestrin, das helle; und mit der güldnen Welle des Lichts nimmst Du das Ungemach.

Gerhard Fritzsche

Dieser wunderschöne Spruch war am Mittwoch 18.3. im Losungsheft. Er macht Mut. Gott nimmt das Ungemach. Der 18.3. war mein erster Tag im Homeoffice. Seither habe ich das Haus nicht mehr groß verlassen. Kurze Spaziergänge zu zweit, oder einkaufen gehen. Das wars. Das Leben ist jetzt plötzlich ganz anders.

Mir fällt es ehrlich gesagt schwerer als ich erwartet hatte. Normalerweise sind meine Tage voll, und ich hetze nach der Arbeit um noch irgendwelche Erledigungen zu machen, dann schnell zu kochen und habe dann fast immer Abend Termine. Und jetzt bin ich immer daheim. Seltsam. Aber ich bin froh, dass ich, und die Menschen die ich lieb habe gesund sind. Und ich freu mich, dass es morgens so früh hell ist (ok, nach der Uhrumstellung wieder bissle dunkler) und freue mich über „die güldne Welle des Lichts“!

Auf Rottweil Inside habe ich kürzlich auch einige Gedanken zu dieser besonderen Zeit geschrieben. Und dort findet ihr auch einen „alternativen Veranstaltungskalender“. Schaut doch mal vorbei.

weiterlesen

Lesenswert

Unsere Welt neu denken

22. März 2020

Ich habe die letzten Tage ein gutes Buch gelesen. Ich wurde auf die Autorin Maja Göpel aufmerksam, da sie kürzlich bei Markus Lanz war. Ihr findet den Beitrag hier. Maja Göpel ist eine deutsche Politökonomin, Transformationsforscherin, Expertin für Nachhaltigkeitswissenschaft und die Generalsekretärin des wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderung (Quelle Wikipedia). Sie hat also was zu sagen 🙂

Das Buch ist fachlich fundiert und trotzdem leicht zu lesen. Sie nimmt unsere Lebens- und Wirtschaftsweise unter die Lupe und gibt Ideen weiter wie wir mit der begrenzen Welt umgehen sollten und leben können.  Da das Buch erst 2020 herausgekommen ist nimmt es wirklich auf aktuelle Entwicklungen Bezug.

Ich empfehle dieses Buch somit weiter, und verleihe es gerne (kann es auch verschicken), wobei sich auch der Kauf lohnt!

 

weiterlesen

Allgemein

Gleichberechtigung

20. März 2020

Zu einem 400-Meter-Lauf treten ein Mann und eine Frau an! Der Mann mit zwanzig Metern Vorsprung und im sportlichen Outfit. Die Frau mit Rucksack, aus dem 2 Kinder gucken, vor ihr mehrere Hürden. Da ist die Frage, wer schneller ist, müßig.

Regine Hildebrandt

weiterlesen

Allgemein

vegane Wurst

19. März 2020

Heute geht es um die Wurst! Hier hatte ich Euch ja geschrieben, dass ich momentan total gerne vegane Wurst esse. Und das ist sie:

Ich habe sie bei DM entdeckt und es gibt sie momentan fast einmal in der Woche. Sie schmeckt einfach total lecker. Sie besteht hauptsächlich aus Seitan. Leider ist sie in Plastik verpackt, aber das ist nicht-vegane Wurst ja auch. Die Wurst ist sehr würzig, und ich esse sie zu deftigen Gerichten wie Linsen und Spätzle oder Krautgerichten. Wer offen für vegane Ersatzprodukte ist und CO2 einsparen möchte sollte dieses Produkt unbedingt probieren!

Werbung, da Markenerkennung

weiterlesen

Essensplan

Essensplan KW 12/13

 

Da man Freitags und Samstags nicht einkaufen gehen soll hab ich das heute schon erledigt. Es gibt jetzt somit einen „verschobenen“ Wochenplan. Normalerweise gehen wir am Wochenende oft essen, nun aber natürlich nicht, darum sind Samstag und Sonntag jetzt auch mit drauf. Der für morgen geplante Rosenkohl wurde gestrichen, ich hab nämlich keinen gefunden.
Ich werd jetzt erst Mitte nächster Woche wieder das Haus verlassen, was einerseits ein tröstlicher Gedanke ist, und mich andererseits in Panik versetzt…

 

weiterlesen

Ich benutze Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem und der Datenschutzerklärung zu.